Tarifvertrag e6 öffentlicher dienst

Abfindungsbestimmungen des Tarifvertrags sind zusätzlich zum TSM. 62.02 Ein Arbeitnehmer hat Anspruch auf Zahlung für Leistungen, die erbracht werden: 21.04 Unbeschadet der Position, die der Arbeitgeber oder die Allianz in Zukunft über die Zweckmäßigkeit der Regelung der Tarifverträge einnehmen möchte, werden die Themen, die für eine gemeinsame Konsultation als angemessen festgelegt werden können, im Einvernehmen der Parteien sein. Für Arbeitnehmer, die zum Zeitpunkt der Unterzeichnung dieses Tarifvertrags handeln und deren Wirkungszeitraum die bisherige Schwelle von sechs (6) Wochen oder mehr erfüllt, gilt die gesamte Dienstzeit weiterhin als “kumulative” Dienstleistung. 44.01 Nach Abschluss einer (1) laufenden Beschäftigung im öffentlichen Dienst und der Bereitstellung eines Arbeitnehmers, der dem Arbeitgeber mindestens fünf (5) Tage im Voraus gewährt, wird dem Arbeitnehmer ein 37-Dezimal-Fünf-Stunden-Eheurlaub mit Entgelt zum Zwecke der Eheschließung gewährt. Zur Besseren Sicherheit gelten Zahlungen gemäß 61.04 bis 61.07 oder ähnlichen Bestimmungen in anderen Tarifverträgen als Kündigungsvorteil für die Verwaltung dieser Klausel. Dieser Anhang zum Tarifvertrag gilt für alle Mitglieder, die von der Public Service Alliance of Canada (PSAC) vertreten werden, für die die Canada Revenue Agency (CRA) der Arbeitgeber ist. Sofern nicht ausdrücklich angegeben, gelten die Bestimmungen in den Teilen I bis VI nicht für alternative Lieferinitiativen. 24.01 Die Parteien haben vereinbart, dass in Fällen, in denen infolge des technologischen Wandels die Leistungen eines Arbeitnehmers aufgrund mangelnder Arbeit oder des Stellenaussetzens einer Funktion nicht mehr über einen bestimmten Zeitpunkt hinaus benötigt werden, Anlage “C” zur Anpassung der Arbeitskräfte gilt. In allen anderen Fällen gelten die folgenden Klauseln. Verhandlungspartner: Union of Canadian Correctional Officers / Syndicat des agents correctionnels du Canada/ la Confédération des syndicats nationaux (UCCO-SACC-CSN) Ablaufdatum des Tarifvertrags: 31. Mai 2018 Streitbeilegungsmechanismus: Schlichtung 5.01 Für den Fall, dass ein vom Parlament verabschiedetes Gesetz, das auf Arbeitnehmer anwendung, jede Bestimmung dieser Vereinbarung für nichtig erklärt, bleiben die übrigen Bestimmungen für die Laufzeit der Vereinbarung in Kraft. Bereits im März 2014 befragte CAPE die Mitglieder, um herauszufinden, welche Prioritäten sie am Verhandlungstisch haben.